11.01.2020

Diana Cooper - Die Australischen Buschfeuer aus spiritueller Sicht

Veröffentlicht auf The Earth Plan am 10.01.2020

Im Original von Diana Cooper am 05.01.2020

Quelle: The Earth Plan

 

Es bricht mir das Herz, wenn ich sehe was gerade in Australien vor sich geht. All die bedauernswerten Menschen und Tiere, die diesen Albtraum der wütenden Buschbrände und Feuer durchleben müssen.

Aber das ist das Gefühl auf emotionaler Ebene.

 

Auf einer spirituellen Ebene ist es tatsächlich eine Seelenwahl -ein Weg, den die Seele(n) gewählt hat/haben. Wie auch anlässlich der Flutwelle und der Überschwemmungen in Queensland, leiden die Tiere furchtbar; opfern sich jedoch so im Dienst für Australien.

 

Feuer transformiert; nicht nur an der Oberfläche, sondern tief in Mutter Erde. Feuer entsteht dort, wo tiefe Wut herrscht und wenn diese sich auflöst, kann das göttlich-Weibliche Einzug halten und so das fehlende Gleichgewicht herstellen.  In dieser Zeit des Endens des Alten, -des Abschied nehmens, hält das Neue Einzug und das gesamte Land wird u.a. des vollständigen Mißbrauchs der Aborigines und der frühen Siedler; insbesondere jedoch der vielen Kinder, bereinigt.

 

Das wundervolle Land in Australien hat eine sehr empfindliche Substruktur, die besonders für Kängurus und alle anderen einheimischen Tiere grundlegend ist, jedoch durch den Import und die Massentierhaltung von Rindern zerstört, -die lebenswichtige Vegetation von Kaninchen gefressen wurde. Deswegen muß es nun wieder gepflegt und geheilt werden.

 

Feuer ist sehr mächtig, schrecklich und furchterregend aber es bildet die Grundlage für Erneuerung und Regeneration!

 

In naher Zukunft werden bestimmte Regionen Australiens von noch viel heißeren Temperaturen heimgesucht und andere Regionen wiederum werden überflutet werden; jedoch nicht in dem Maße, wie es in Queensland der Fall war.  Es wird riesige Gebiete geben, die dann unbewohnbar sind - viel größer als die Derzeitigen. Doch all das wird sich nach 2027 auch wieder ändern. Ein riesiges Programm der Wiederaufforstung wird diesem Kontinent schließlich ökologisches Gleichgewicht und Überfluß bescheren.

 

Uluru (Ayers Rock) ist ein massives und mächtiges Portal, das von Erzengel Roquiel betreut und bewacht wird; und es wird zu einem willkommenen Ankunfts-Portal für Raumschiffe aus anderen Teilen des Universums werden. Die Offenheit und Aufgeschlossenheit der Australier gegenüber der Weisheit dieser Sternwesen wird es dann ermöglichen, Australien zu einem unvorstellbar wundervollen Ort des Lebens zu machen.

 

Viele Menschen auf der ganzen Welt meditieren und beten um Regen, um die zahlreichen Buschbrände und Feuer zu löschen; und das ist großartig und wundervoll. Denn das bedeutet, daß diese Feuer-Katastrophe die Herzen der Menschheit berührt hat; was übrigens einer der Gründe ist, warum der Intergalaktische Rat beschlossen hat, diese Elemente zur Säuberung Australiens zu verwenden. Sie beabsichtigten damit, daß die Gemeinden, Kommunen und Regionen und die Menschen sich so gegenseitig unterstüzen und sich gemeinsam helfen würden.

 

Während das Feuer demnach die alten Energien umwandelt, um das Land für das Neue vorzubereiten, bittet dazu weiter darum, daß der Regen viel Licht tief in die Erde eindringen lassen möge, um das Alte endgültig zu reinigen.

 

Je mehr Licht wir alle an und in Orte und Regionen senden, desto weniger Umwandlung oder Reinigung ist letztendlich durch Feuer, Wasser, Hurrikane oder Erdbeben erforderlich.

Zudem: Je mehr Menschen Licht und Frieden an die Elemente des Feuers senden, umso schneller werden die Brände und Feuer abklingen und desto eher wird die glorreiche Zukunft entstehen und Einzug halten.