27.03.2020

Hollywood, Adrenochrom, ritueller Kindesmissbrauch und die perverse Gier der selbsternannten Elite nach Unsterblichkeit

Veröffentlicht auf Twitter am 25.03.2020

Im Original von @HYVEE7, übersetzt und ergänzt von die-lebenskraft.de

Quelle: Twitter

 

Wir von die-lebenskraft.de haben in der Vergangenheit schon mehrfach über das Thema des rituellen Kindesmissbrauchs, Kindersexhandel und Pädophilie in den höchsten Kreisen der Gesellschaft, der Politik und der selbsternannten Elite berichtet. Immer wieder drangen Berichterstattungen dazu tatsächlich auch innerhalb der Mainstream-Medien durch, jedoch zumeist nur als kleine Randnote oder mit einer Schlagzeile versehen, die die Aufmerksamkeit des Leser nicht wirklich erregt.

Die aktuelle Situation um das COVID19-Virus und daraus resultierend die Isolation und Quarantäne von zig Millionen Menschen weltweit, scheint die Aufmerksamkeit der Menschen jedoch tatsächlich mehr und mehr auf dieses Thema zu lenken; nicht zuletzt auf Grund des Umstands, daß doch erstaunlich viele sogenannte Stars im Zuge einer Selbstquarantäne mehr oder weniger von der Bildfläche verschwinden. Als zutreffendstes Beispiel sei hier der mehrfach Oskar-preisgekrönte Schauspieler Tom Hanks zu nennen, der am 17.03.2020 über Twitter verlauten ließ, sich in Australien mit seiner Frau Rita nach einem positiven COVID19-Test in Selbstquarantäne begeben zu haben.

Die Liste der jetzt isolierten Stars wird von Tag zu Tag länger und zieht sich durch alle Genres: Madonna, Charles Barkley, Robert DeNiro, Ellen Generes, u.v.m

Natürlich melden sich die Celebreties regelmäßig in den sozialen Netzwerken zu Wort und twittern fleißig, was das Zeug hält. Doch dem wachsamen Betrachter fällt zunehmend auf, daß es nicht selten Widersprüche gibt in Bezug auf die kommunizierte freiwillige Selbstquarantäne, als auch daß die Stars irgendwie unfitter, kranker und vor Allem älter wirken als sonst.

 

Was bisweilen als hirnrissige und substanzlose Verschwörungstheorie abgeschmettert wurde, nimmt seit COVID19 insbesondere in den sozialen Netzwerken mächtig Fahrt auf: Die These, daß die Stars & Sternchen, die Superreichen und die selbsternannte Elite gern und gierig auf eine Substanz mit der Bezeichnung Adrenochrom zurückgreifen; eine Super-Droge, die neben einem gigantischen Hochgefühl der Euphorie ganz nebenbei auch noch maßgeblich zur Verjüngung des physischen Körpers beiträgt.

Um unseren Leserinnen und Lesern nun einen doch recht detaillierten Einblick zu geben in die Welt dieser Super-Droge, haben wir uns von die-lebenskraft.de die Mühe gemacht, Informationen und zahlreiche Bilder zusammen zu tragen, die unterm Strich eine recht schlüssige Darstellung ergeben.

Es sei an dieser Stelle zu erwähnen, daß diese Informationen zweifelsohne sehr schockierend wirken können und wir bitten daher jeden darum, sich in dem Maße mit der Materie auseinander zu setzen, wie es seine/ihre mentale/emotionale Verfassung zuläßt!

Auch QAnon bezieht sich in zahlreichen Posts immer wieder auf einen weißen Hasen; genauer gesagt heißt es mehrfach "follow the white rabbit" (Folge dem weißen Hasen). Lange Zeit war sich die Community nicht sicher, um welche kryptische Botschaft es sich hierbei handelt. Bis jemand die chemische Formel von Adrenochrom betrachtete und diese um 90° im Uhrzeigersinn drehte.

Abschließend sei auch noch zu erwähnen, daß seit Anfang März 2020 scheinbar die Google-Algorithmen in Bezug auf das Filtern bestimmter Suchergebnisse, modifiziert wurden; und das zum Positiven hin. Denn man findet nun erstaunlicher Weise sehr umfangreiche Informationen zu den in diesem Beitrag behandelten Themen. Probiert es einfach einmal aus.

 

Folge dem weißen Hasen - Adrenochrom = C9H9NO3

 

 

Der menschliche Körper produziert diesen Stoff z.B. bei Folter oder Blutvergießen. Dieser psychische Stress erzeugt also die Substanz, die über das Blut in den Körper des Opfers gelangt und darüber auch aufgenommen werden kann. Aussagen zu Folge erzeugt Adrenochrom ein sehr intensives Gefühl der Euphorie und Kraft. Es erzeugt ein sehr hohes Suchtpotenzial und bindet den Benutzer stark an dieses Gefühl der Leistung; man ist sofort süchtig.

Die Extraktion von Adrenochrom kann auch z.B. über das Verbrennen bei lebendigem Leibe erfolgen; der entstehende Rauch ist sozusagen vaporisiertes Adrenochrom. Bevor man nun denkt, das sei doch garnicht möglich: Warum fand und beschlagnahmte dann der südkoreanische Zoll zigstausender Kapseln,  die randvoll gefüllt waren mit zermahlenem, getrockneten Fleisch von Babys und Neugeborenen?

 

Südkoreanische Zollbeamte finden tausende Pillen, gefüllt mit pulverisiertem, getrocknetem Fleisch menschlicher Babys. Mehr als 17.000 Pillen wurden bei dem Versuch beschlagnahmt, diese ins Land zu schmuggeln. Diese Pillen waren als "Wundermittel" bezeichnet; letztendlich stellten sie jedoch ein gesundheitliches Risiko dar.

Pillen aus toten Babys: Das in den Pillen befindliche Pulver besteht Tests zu Folge zu 99,7% aus Fleisch menschlicher Babys.

 

Adrenochrom hat nicht nur nahezu wundersame, wissenschaftlich getestete Regenerationsfähigkeiten bei der Verjüngung des menschlichen Gewebes, der Wiederherstellung der Nervenreaktivität und der kognitiven Funktion, sondern auch einen nahezu mythischen Status als Jungbrunnen für die Unsterblichkeit der globalen Elite.

 

Adrenochrom-Extraktion bei Kindern - je jünger desto besser!

 

Wie bei jeder anderen Drüsensekretion und endokrinen Reaktion im menschlichen Körper nimmt die Konzentration, Wirksamkeit und Fülle des Adrenochrom-Potenzials mit dem Alter ab. Darüber hinaus führt eine wiederholte Zuführung mit Adrenochrom-oxidiertem Adrenalin bei Erwachsenen zu starken psychischen und physischen Nebenwirkungen, einschließlich epileptischer Anfälle, Parkinson-Symptomen, Schizophrenie und Wahnpsychose. Jene die die Droge in hohen Mengen einnahmen stellten schnell fest, daß Kinder die beste Extraktionsquelle für Adrenochrom mit der höchsten Potenz sind, daß dieses chemisch ausgeglichener schien und die schrecklichen Nebenwirkungen der Erwachsenenversion reduzierte. Ein Superior-Produkt;  je jünger desto besser!

 

In einer 1946 veröffentlichten belgischen Studie konnten Kliniker eine Perfusion von wässrigem Adrenochrom verwenden, um das Ohr eines absichtlich erfrorenen Kaninchens mit nur wenigen Expositionen wieder zum Leben zu erwecken, sodaß Ärzte die Vaskularität und die Nervenreizreaktion auf zuvor abgestorbenem Gewebe wiederherstellen konnten.

In einer 1939 veröffentlichten Studie wird eine Adrenochrome-Perfusion eingesetzt, um das Herz eines leblosen Frosches zu regenerieren und den Frosch so wiederzubeleben. Das führte zum Einsatz von Adrenalin/Epinephrin-Medikationen im Fall von Patienten mit Herzattacken; heute eine Standard-Vorgehensweise.

Sowohl als Verjüngungs- als auch Partydroge;  die Nachricht über die regenerativen Kräfte von Adrenochrom verbreitete sich schnell in der wissenschaftlichen Weltgemeinschaft und innerhalb der globalen, selbsternannten Elite. Das löste bei den Reichen und Mächtigen eine massive Nachfrage nach der Substanz als Freizeitdroge aus. Die Art der Extraktion spielte dabei keine Rolle; skandalös wohlhabend und immer wieder davon besessen zu sein, Wege der Lebensverlängerung zu finden und den exzessiven Lebensstil möglichst lange fortzuführen.

 

Hollywood - wir kommen!

 

In dem Buch Fear & Loathing in Las Vegas (Anm.: Wurde 1998 verfilmt; Haptdarsteller sind Johnny Depp und Benicio Del Toro) läßt der Autor Hunter S. Thompson auf Adrenochrom Bezug nehmen. Im Buch heißt es, die Droge sei aus der Adrenalin-Drüse eines lebenden Spenders. Und deswegen werde eine sehr exotische und intensive Wirkung erwartet. Weiter heißt es: „Adrenochrome...du brauchst nicht viel davon. Nur ein winziges Bißchen.“ Ich nahm die Flasche und tauchte die Spitze eines Papier-Streicholzes hinein. „Ja, ungefähr so“, sagte er. „Dieses Zeug läßt pures Mescalin wirken wie ein Bier-Mischgetränk. Du drehst vollkommen ab, wenn du zuviel davon nimmst.“ „Jesus...was für ein absolutes Wunder-Zeug hast du da diesmal ran geschafft! Für dieses Zeug gibt es nur eine Quelle...

Die Adrenalin-Drüse eines lebenden, menschlichen Körpers“, sagte ich. „Das Zeug ist schlecht, wenn der Körper bereits tot ist.

 

 

Eine Aussage unter Eid - Paul Bonacci

 

Paul Bonacci, ein minderjähriger Bewohner des in Nebraska berühmten Heim für obdachlose und misshandelte Kinder, beschreibt unter Eid vor einem Gericht, wie er entführt und dann von der Omaha Offutt Airforcebase zur Andrews Airforcebase nach Washington D.C. gefolgen wurde. Als Teilnehmer des Franklin Kinderprostitutions-Rings wurde er dann gezwungen, an sexuellen Ritualen und Orgien in Washington D.C. teilzunehmen. Dieser Ring wurde sozusagen versehentlich im Zuge eines Finanzcrashs in den 1980er Jahren aufgedeckt und fand damals als Washingtoner Callboy-Skandal während der Reagan-Administration das öffentliche Interesse. Passender Weise von der Washington Post seinerzeit bezeichnet als „die Bombe, die nie explodierte.

In seines Aussage beschreibt Bonacci Tunnelsysteme und diplomatische Residenzen derart genau, wie es nur möglich ist, wenn man tatsächlich auch dort war. Bonacci schildert rituelle Sex-Orgien mit hochrangigen Mitgliedern aller politischen Lager inklusive H.W. Bush sen.

Er beschreibt detailliert, wie er von Dutzenden erwachsener Männer unter Drogeneinfluß stundenlang sodomisiert, mißhandelt und gezwungen wurde, Sex mit anderen minderjährigen Jungen und Mädchen zu haben, bevor er in mindestens einem Szenario gezwungen wurde, einen anderen Jungen als Höhepunkt des Rituals zu töten; zur Freude der versammelten Teilnehmer. Bonacci bestand mehrere Lügendetektor-Tests als Teil eines Ermittlungsverfahrens, das vermutlich vom FBI behindert und zuletzt eingestellt wurde.

 

 

Adrenochrom-Opfer altern deutlich schneller; und sie würden alles dafür tun, um an das Zeug zu kommen

 

Während Teile der Öffentlichkeit wahrscheinlich weiterhin mit dem Wissen um einen luziferischen, satanistischen Pädophilen-Weltkult zu kämpfen haben, der sich der ritualisierten Entweihung der Unschuld von Kindern aus spirituellen und lüsternen Gründen widmet, werden die Hinweise (Anm.: s. Bilder) darauf jedoch immer deutlicher und lassen entsprechende Schlußfolgerungen zu.

 

 

 

Sexueller Kindesmißbrauch & Opferungen - das Adrenochrom-Ritual

 

In einer Verschmelzung von psychospiritueller und wissenschaftlicher Beschwörung hat die globale Elite den Einsatz extremer sexueller Folter, satanisch ritualisierter Sodomie und gewaltsamer Vergewaltigung von Kindern in alptraumhaften Dämonengott-Sexritualen im Laufe vieler Jahre perfektioniert.

Diese Rituale sind speziell darauf ausgelegt, maximalen Terror und Psychostress im Körper eines Kindes zu erzeugen, um das  Blut mit Adrenochrom sozusagen zu überschwemmen, bevor es extrahiert und im Rausch der rituell herbei geschworenen Unsterblichkeit konsumiert wird.

 

 

 

Schauspieler Mel Gibson - "Die Hollywood-Eliten töten unschuldige Kinder und trinken deren Blut"

 

Mel Gibson, der in den letzten 30 Jahren sowohl innerhalb als auch außerhalb des Hollywood-Regimes arbeitete, sagte in einem aktuellen Interview, die „Filmindustrie schreie förmlich nach Mißbrauch, Schmerz, Stress, Folter und Verlangen.

Seit Jahren schon werden wir unwissenden Filmebetrachter auf diesen Umstand hingewiesen, doch bis dato immer kryptisch und symbolisiert.

 

Anfang 2000 wurde ich in diese Handlungsweisen eingeweiht und man drohte mir mit massivsten Schwierigkeiten, sollte ich jemals ein Wort dazu verlauten lassen. Und damit meine ich nicht nur meine Karriere als Schauspieler; mein Leben und das meiner Familie wäre dann in echter Gefahr. Ich kann heute nur deswegen darüber offen sprechen, da diese ganzen Leute -die Hochrangigen der Filmindustrie, mittlerweile gestorben sind. Das Blut eines sexuell missbrauchte Kindes erachten sie als die höchste Auszeichnung überhaupt und sagen, es sei die totale Bereicherung. Babys sind dabei die Währung mit dem höchsten Wert; viel wertvoller als alles andere wie Diamanten, Drogen, Kaviar. Sie handeln sprichwörtlich mit Babys als Gegenleistung für Ruhm, besondere Rollen in Filmen und andere Dinge.

 

 

 

In eigener Sache:

Was lernen wir daraus?

 

Es tauchen also mehr und mehr Informationen, Interviews, Bilder, Postings u.v.m. auf, die darauf schließen lassen, daß etwas dran zu sein scheint, an der elitären Perversion des rituellen Kindesmißbrauchs - und das weltweit!

Nicht zuletzt der Prozess und die Inhaftierung des ehemaligen Hollywood Star-Produzenten Harvey Weinstein sowie der Skandal um den ehemaligen Multi-Millionär und verurteilten Kinderschänder Jeffrey Epstein zeigen auf, welche abartigen und menschenunwürdigen Verhaltensweisen innerhalb der selbsternannten Elite bewiesen vor sich gehen.

Zahlreiche im Internet frei zu recherchierender Bilder und Berichte legen zudem die Vermutung nahe, daß dies bereits seit sehr vielen Jahren stattfindet; nicht zuletzt auch innerhalb der Kirche.

Wir von die-lebenskraft.de legen euch nahe, eigene Recherchen dazu durchzuführen, um euch daraus dann auch ein eigenes Bild zu machen.

Eins sei dabei sicher: Die Wahrheit wird die Welt schockieren!

 

Sieg dem Licht & der Liebe!