20.09.2019

Trennung - Paul Selig

Veröffentlicht auf theearthplan.blogspot.com am 20.09.2019

Im Original von Paul Selig am 18.09.2019; übersetzt von die-lebenskraft.de

Quelle: Empath 1111

 

Wenn du erst einmal verstehst, daß eben jene Energien, welche den Planeten Erde aktuell erreichen und sozusagen akklimatisieren, dein eigenes, individuelles Bewußtsein transformieren, und wenn du dann erst einmal verstehst, daß dies nicht nur zu einer Veränderung des/deines individuellen Bewusstseins führt, sondern dadurch zu einer Erfahrung für Viele, -sozusagen einer Gruppenerfahrung wird, dann kannst und wirst du beginnen zu verstehen, was sich hinter der globalen Transformation verbirgt.

Alle sich bekämpfenden bzw. kämpfenden Gruppen, glauben an die Trennung; fühlen sich getrennt voneinander. Und das spricht so gesehen für die Trennung als solche - genau so wie wenn du einen Pickel, ein Furunkel oder irgendeinen anderen ähnlichen Makel hast; es kommt langsam an die Oberfläche und bricht durch die Haut, um dann deinen Körper (wieder) zu verlassen. Jetzt stelle dir diesen Körper als die globale Matrix vor und die Pickel als die Verhaltensweisen, Krisen und planetarischen Probleme, die sich dadurch sozusagen auflösen. All dies ist also Teil dieser stattfindenden Bewußtseinsanhebung. Die alten Muster und Verhaltensweisen müssen uns verlassen. Das Gefühl der Trennung zwischen Menschen und Ihresgleichen, kann nicht anders sein als die Trennung zwischen Mensch und Gott.