28.02.2020

Warum erscheinen uns eigentlich Lichtsphären und Orbs? - Diana Cooper

Veröffentlicht auf The Earth Plan am 25.02.2020

Im Original von Diana Cooper am 25.02.2020, übersetzt von die-lebenskraft.de

Quelle: Diana Cooper

 

Warum erscheinen uns eigentlich Orbs und Lichtsphären?

 

Wir Menschen verfügen über eine bestimmte Bandbreite, innerhalb derer wir Frequenzen in Form von Tönen oder Licht wahrnehmen können. Engel und andere Lichtwesen schwingen auf einer deutlich höheren Frequenz und weil die meisten Menschen nur das glauben, was sie sehen, fühlen, hören können bzw. was greifbar ist, schenken sie der Spiritualität somit keinen Glauben bzw. haben einfach vergessen, daß es so etwas gibt. Und genau aus diesem Grund verläuft ein Großteil der Hilfe jener Lichtwesen sozusagen im Sand, was wiederum dazu führt, daß sich so viele Menschen verwirrt oder gar hilflos fühlen.

 

Die Menschen möchten einen Beweis für die Existenz der spirituellen Welt. Seit Jahrhunderten schon versuchen spirituelle Wesen, die Aufmerksamkeit der Menschen auf jene Dimensionen zu lenken, die über unsere normalen Sinne hinausgehen; zahlreiche verschiedene Methoden wurden dazu ausprobiert.

Hier sei als ein Beispiel Ektoplasma zu nennen, welches also hervorgebracht wurde, um den Geist sichtbar zu machen. Jedoch bedurfte es dazu bestimmter Energien und das Ganze unterlag bestimmter, eingegrenzter Grundvoraussetzungen. Das wiederum ließ die Menschen eher skeptisch dem gegenüber stehen; also mußte etwas Anderes her.

 

Die für dieses Projekte verantwortlichen Engel, Meister und andere Lichtwesen wählten also die Erscheinung von Orbs/Lichtsphären z.B. innerhalb von Fotografien und/oder Videoaufzeichnungen, als sozusagen physische Darstellung des Geistes. Denn dieses Orbs zogen die Aufmerksamkeit der Menschen auf sich und führten dazu, sich Gedanken dazu zu machen bzw. Fragen zu stellen. Hinzu kommt, daß die Engel und Lichtwesen jedesmal die Möglichkeit haben, geistig/energetisch Zugang zu jener Person zu finden, welche ihre Aufmerksamkeit auf ein solches Ereignis richtet und dazu wachsam & aufgeschlossen ist. Zwar können sich Engelswesen grundsätzlich mit einer Person verbinden, jedoch ist es nicht das Gleiche, wenn diese mental unaufmerksam bzw. unbewußt ist.